Suche
  • livehappyness

Die unerfüllte Sucht nach Liebe und Anerkennung

Worte können tiefe Wunden in die Seele eines Menschen schlagen. Es handelt sich dabei um verbale Gewalt, die für Außerstehende nicht sichtbar ist, aber im Inneren eines betroffenen Menschen verheerende Folgen mit sich bringen kann. Insbesondere dann, wenn sich diese Übergriffe immer und immer wiederholen. Wenn du selber davon am Arbeitsplatz oder in deinem privaten Umfeld davon betroffen bist, ist es sehr wichtig auf dich selber acht zu geben. Es ist leider so, dass es in unserer Gesellschaft Menschen gibt, die sich der verbalen Gewalt bedienen oder glauben im Recht zu sein, Grenzen ihrer Mitmenschen überschreiten zu dürfen um sich selber darüber zu erhöhen. Sich in solchen Konstellationen aufzuhalten ist im höchsten Maße ungesund. Während der schädigende Part sich seines eigenen Verhaltens gar nicht bewusst ist, wird die Situation für die Betroffenen immer prekärer. Gerade sensible Menschen sind sehr anfällig dafür, sich immer wieder in solche Konstellationen zu verstricken. Vielleicht schafft man es immer wieder die Kraft dafür aufzubringen, sich daraus zu befreien. Nur besteht das Problem darin, dass wenn die Thematik unreflektiert bleibt, die selbe Situation immer wieder angezogen wird. Die Ursache dafür ist in der Kindheit zu suchen. Als Kind ist man seinen Bezugspersonen hilflos ausgeliefert. Solltest du für dich feststellen, dass du immer wieder an Menschen gerätst, die deine Grenzen nicht respektieren, dich für ihre Zwecke missbrauchen und dich ausnutzen, ist es Zeit wachsam zu werden. Weil es hat etwas mit dir selber zu tun. Versuche dich an deine Kindheit zu erinnern. Ist dir dieses Muster vielleicht schon dort begegnet? Wurdest du da schon dafür benutzt die Bedürfnisse deiner Bezugspersonen zu erfüllen? Wurdest du in deiner Kindheit schon dazu getrimmt, um die Liebe deiner Eltern zu buhlen? War es dir damals schon nicht vergönnt deine Bedürfnisse mitteilen zu dürfen? Wurdest in deiner Kindheit immer nur klein geredet, hast dich missverstanden und alleine gefühlt? Wenn du solche und ähnliche Erfahrungen gemacht hast und dir das jetzt bewusst wird, dann bist auf der richtigen Spur. Das kindliche Verhalten hat sich als Muster in dein Unterbewusstsein eingegraben. Du bist regelrecht süchtig danach, die Liebe und Anerkennung zu erhalten, welche dir in der Kindheit vorenthalten wurde. Du tust alles dafür um diese zu erhalten. Dazu gehört leider auch, dass du es immer wieder zulässt, dass deine persönlichen Grenzen missachtet werden. Du verbiegst dich, du passt dich an,

du stellst deine Bedürfnisse zu Gunsten der anderen zurück. Hör auf damit ! Die Liebe und Anerkennung die du so sehr im Außen suchst musst du dir im ersten Schritt erst mal selber geben. Kümmere dich um dein verletztes inneres Kind. Lerne alleine mit dir zu sein und dich selbst zu lieben. Erkenne deine Anteile, die dich immer wieder in ungesunde Beziehungskonstellationen manövriert haben. Meditation und Achtsamkeitsübungen helfen dir in einen liebevollen Dialog und Kontakt mit dir selber zu treten. In der Natur findest du die Stille die heilsam für die Seele ist. Je mehr du lernst an deine inneren Ressourcen anzuknüpfen, wirst du eine ganz andere Schwingung ausstrahlen. Das wird zur Folge haben, dass du mehr und mehr die Menschen in dein Leben ziehst, die es ehrlich mit dir meinen, sich emphatisch dir gegenüber verhalten und dir die Wertschätzung entgegen bringen, die dir zusteht. Dun hast das verdient !

293 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen